Provider, Webserver und Entwicklungsumgebungen

Grundlagen der Web-Techniken

Sie haben Ihre erste Website online auf Ihrem Produktionsserver beim Provider und sind nun Webmaster. Auf Ihrem lokalen Rechner haben Sie einen Test-Server als Entwicklungsumgebung (IDE) eingerichtet. Hier prüfen Sie verschiedene Einstellungen, Aktualisierungen und Design-Änderungen.

Langsam erschliessen sich Ihnen die Schlagwörter Webhosting, Webspace, 1-Click-Installation usw. Online jedoch gibt es immer mal wieder Probleme. Die unten aufgeführten Adressen sollen Ihnen einen ersten Einstieg geben.

Domain-Informationen:
Ihre Adresse im Internet ist eine Domain-Adresse, die von einem Domain Name System (DNS) kommt. Dieser Domain-Name steht für Ihre IP-Adresse. Die nachfolgenden Tools helfen Ihnen bei der Ermittlung der Internet-Adressen.

Entwicklerumgebungen (IDE):
Diese intergrated development environment ist eine Software-Lösung zur Entwicklung von Programmen bzw. Webseiten. Sie beinhaltet in der Regel einen Apache-Webserver (A), eine Maria DB oder MySQL-Datenbank (M) sowie eine serverseitige PHP-Skriptsprache (P). Im Folgenden finden Sie vorrangig kostenlose Open Source Lösungen.

.htacess:
Der Zugriff auf die Webseiten beim Apache-Webserver ("hyper text access") wird durch die Konfigurationsdatei .htaceess geregelt. In dieser Datei können Anweisungen für den Verzeichnisschutz, die Erstellung suchmaschinenfreundlicher URLs (SEF), Fehlerseiten usw. definiert werden.
Die Datei liegt im obersten Verzeichnis und wirkt sich auch auf die Unterordner aus.

LINUX / UNIX-Dateirechte und Verzeichnisschutz:
Diejenigen, die mit Windows-Rechnern arbeiten, können mit diesem Thema nicht viel anfangen. Ihr Rechner startet gleich mit einenm Administratorenkonto und darf alles machen: Ordner anlegen oder löschen, Dateien erzeugen, Dateien löschen usw. Wer mit einem Apple Computer und MAC OS X arbeitet, der hat mehr Schwierigkeiten als die Windowsnutzer. Warum? Unter dem MAC OS X läuft ein UNIX mit unterschiedlichen Rechten. Schnell mal XAMPP und Wordpress installieren und gleich loslegen klappt in der Regel nicht. Schon bei der Installation gibt es nicht genügend Schreibrechte. Was dahinter steckt, steht in den folgenden Links.

PHP / MySQL

Provider-Listen

Webhosting:

Kriterien für die Providerwahl.

Webhosting-Provider kostenlos

Webhosting inkl. Joomla!:

Webhosting mit WordPress:

WordPress Provider-Umzug:

Webseiten-Tools (Editoren, FTP)

Weiterführenden Links:


CMS Online Designer Zertifikats-Kurse