Buchreihe Buchreihe

Carsten Wiegrefe – IT-Trainer und Erwachsenenbildner, Berlin

Telefon mobil: 0173-83 82 893

CSS - Grundlagen-Kurs (Modul 1 / Teil 3)

CMS Online Designer: Statische Webseiten technisch perfekt umgesetzt

Cascading Style-Sheets bzw. CSS (Stilvorlagen) erleichtern die Gestaltung und insbesondere die Pflege der Webseiten. Stylesheets ermöglichen Layout-Gestaltungen, die mit dem Standard-HTML nicht umsetzbar sind.
Die Sprache CSS wurde durch das World Wide Web Consortium (W3C) Mitte der neunziger Jahre standardisiert.

Dieser Kurs ist der dritte von drei Teilen im Modul 1 des CMS Online Designers. Er baut auf dem Modul 1 - Einführung in HTML und JavaScript (Teil 1 und 2) - auf und ist gleichzeitig Grundlage für den CSS - Aufbaukurs Responsives Webdesign (RWD).

Die CSS 2.1 Empfehlung wurde am 12. April 2016 erneuert. Eine Aktualisierung zur Version CSS 2.2 ist in Arbeit.

Die nächste Version CSS 3 ist keine einzelne Version mehr, sondern besteht aus unterschiedlichen Modulen mit jeweils unterschiedlichem Entwicklungsstand. Das W3C spricht auch nicht mehr von Versionen, sondern von Ebenen (Levels). Allgemeine Informationen zur laufenden Arbeit gibt es beim W3C.

Beim W3C können eigene Stylesheets validiert (geprüft) werden: Hier steht der CSS Validator online zur Verfügung.

Einer der führenden Entwickler im W3C, Dave Raggett, hat im Jahr 2002 eine kurze Einführung in CSS auf englisch zur Verfügung gestellt.

Eine Referenz zu CSS gibt es im selfhtml.wiki. Ein neueres Buch von Stefan Münz gibt es auch online. In seinem aktuellen Handbuch HTML5 gibt es einen umfangreichen Abschnitt zu CSS3.

Prüfungsvorbereitung: Diejenigen, die nicht nur an den Kursen teilnehmen wollen, sondern sich extra für die Modul-Prüfung vorbereiten möchten, können extra einen Vertiefungskurs buchen!

Prüfung: Informationen zur Prüfungsteilnahme gibt es auf einer extra Seite.

Blended Learning:
Dieser Präsenz-Kurs wird mit dem Learning Management System Moodle ergänzt!

Seminarinhalte:

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse in HTML sowie gute Windowsgrundlagen werden vorausgesetzt.

Fortsetzung:
Dieser Grundlagenkurs kann vertieft werden mit dem Kurs Responsives Webdesign.

Termin:
Herbst 2018

CSS Links

HTML / CSS Bücher

HTML / CSS Web-Adressen

Web-Grafiken